sarpashana_24

Gift in Medizin verwandeln

Archiv für das Schlagwort “Shantideva”

Bis alle Wesen den Frieden erlangen

So wie die Erde und die drei anderen Elemente,
zusammen mit dem Raum, alle Wesen beständig nähren und stützen,
möge auch ich zu einer solchen Quelle der Nahrung und Stütze
für alle Wesen werden, die den Raum ausfüllen,
solange noch nicht alle Wesen den Frieden erlangt haben.

Shântideva ( 8. Jh.) im Bodhicaryâvatâra

Den vollständigen Text gibt es hier:

http://www.mb-schiekel.de/bodhi.htm#Shantideva

Advertisements

Offenes, liebevolles Herz

Wann immer euer Blick
auf andere fällt,
schaut sie mit einem offenen,
liebevollen Herzen an.

Shantideva (8. Jh.)

Kindische und das Wohl anderer

Was ist mehr darüber zu sagen:
Die kindischen arbeiten für das eigene Wohl,
Die Buddhas arbeiten für das Wohl anderer.
Sieh nur den Unterschied zwischen ihnen!

Shantideva (8. Jh. u.Z.)

Es ist …

Es ist das erhabene Elixier,
das die Herrschaft des Todes überwindet.

Es ist der unerschöpfliche Schatz,
der die Armut in der Welt beseitigt.

Es ist die überragende Medizin,
die alle Krankheiten der Welt kuriert.

Es ist der Baum, der allen Wesen Schutz gewährt,
die müde sind vom Wandern auf dem Pfad bedingter Existenz.

Es ist die große Brücke,
die zur Freiheit von Geburt in niederen Bereichen führt.

Es ist der aufgehende Mond des Geistes,
der die Qualen ständiger Konzepte auflöst.

Es ist die mächtige Sonne, die schließlich
die Nebel der Verblendung in der Welt vertreibt.

Shantideva (7./8. Jh.)

Den Unterschied sehen

Was ist mehr darüber zu sagen:
Die kindischen arbeiten für das eigene Wohl,
Die Buddhas arbeiten für das Wohl anderer.
Sieh nur den Unterschied zwischen ihnen!

Shantideva (8. Jh.)

Beitragsnavigation